x
Stacks Image 6567

An American Decade (2017)

'A fine novel about an emigre German singer at large in the America of the 1930s,
in which Richard Aronowitz displays his characteristic ability to mingle
the slow unravelling of ordinary lives with the ebb and flow of world events.
I greatly admired it.'

- DJ Taylor

Richard's blog

Accent Press veröffentlicht meinen neuen Roman »An American Decade«

27-11-2016

Accent Press wird meinen neuen Roman An American Decade veröffentlichen. Der Verlag hat weltweit die englisch-sprachigen Veröffentlichungsrechte für den Titel von meiner Verlegerin Sharon Galant von der Verlagsagentur Zeitgeist erworben. »An American Decade« handelt von der weitgehend unbeachteten Geschichte deutscher Immigranten im New York der Zeit zwischen den Weltkriegen.

 

Rebecca Lloyd, Verlagsmanagerin bei Accent Press, sagt über das Buch: "Richard writes beautiful, crafted prose. This novel, though set in the 1930s, tells a story of immigration and identity, guilt and redemption, through the voice of one man grappling with a moral dilemma. It is both timeless and incredibly relevant to our current world."

 

Sharon Galant, mit Mitbegründerin und Co-Direktorin der Zeitgeist Verlagsagentur, sagt: "Early into the read, I knew An American Decade had all the ingredients of a page-turner: an epic story spanning a decade and two continents, a family secret swept under the carpet that could destroy a man’s life and brilliant storytelling. The emotional and moral entanglements are cleverly balanced by strong themes. I also loved the atmosphere and sense of place that Richard has achieved. Reading An American Decade is like walking down Broadway in 1930s New York."

 

»An American Decade« erscheint im April 2017 bei Accent Press (auf Englisch).

 

Richard

 

Gedicht 'Surfacing‘ in der Endauswahl des TIPP 2016 (GB)

23-08-2016
Mein Gedicht "Surfacing" kam in der Endauswahl der besten Gedichte des Troubadour International Poetry Prize 2016. Die Gedichte sämtlicher Gewinner werden nach der offiziellen Preisverleihung im The Troubadour am Montag. den 31. Oktober 2016 auf der Website http://www.coffeehousepoetry.org veröffentlicht.
 

Richard

 

"Putting Up a Music Stand" in Endauswahl für Poems in the Waiting Room (NZ)

25-03-2016

Mein Gedicht "Putting Up a Music Stand", wurde im Rahmen des neuseeländischen Gedichtprojektes Poems in the Waiting Room ausgewählt und wird zusammen mit weiteren Gedichten in diesem Sommer in einer Gesamtauflage von 7.000 Exemplaren einer Gedichtsammlung veröffentlicht.

 

Das Ziel des Poems in the Waiting Room-Projekts ist die kostenlose Bereitstellung ausgewählter Gedichte und Lyrik für Patienten in Krankenhäusern, öffentlichen Pflegeheimen oder Menschen in häuslicher Pflege sowie Gefängnisinsassen. Jede Gedicht-Karte im A4-Fortmat enthält zwischen acht und zehn Gedichten oder Lyrikstücke, welche jährlich neu zusammengestellt und verlegt werden.

 

Die Auswahl der Gedichte umfasst neben zeitgenössischer neuseeländische Dichtung auch Beiträge aus den Commonwealth Staaten, haiku sowie Gedichte für Kinder und sollen Ihren Lesern Freude bereiten und mit anderen geteilt werden.

 
Weitere Informationen zum Poems in the Waiting Room Projekt finden Sie auf der offiziellen PitWR(NZ) website: https://waitingroompoems.wordpress.com

 

Richard

 

video

An American Decade by Richard Aronowitz

An American Decade is a novel that connects the current political climate with that of the tumultuous 1930s; a decade in which the world was changed forever.

Posted by Accent Press on Dienstag, 21. Februar 2017